Dein Shooting

Kontaktaufnahme und Vorgespräch

Nachdem du den Kontakt zu mir aufgenommen hast, führen wir vorab ein Vorgespräch, wo wir über deine Wünsche und Vorstellungen sprechen, dies kann per E-Mail, WhatsApp, telefonisch oder auch persönlich stattfinden. Wir sprechen dort unter anderem darüber, wo das Shooting stattfinden wird, was du tragen möchtest und was für Bildwünsche du genau hast. Außerdem über den genauen Termin und die Tageszeit, je nachdem was es für Bilder werden sollen. Mir ist vor allem wichtig, dass wir kurz über das tierische Model sprechen, damit wir das Shooting ideal anpassen können.

3-4 Tage vor dem Shooting beobachten wir dann den Wetterbericht, sollte das Wetter nicht unseren Wünschen entsprechen, können wir das Shooting selbstverständlich um ein paar Tage verschieben, bis das Wetter  wieder besser wird.

Bezahlung

Die Grundgebühr des Shootings ist spätestens bis zum Shootingtag zu begleichen. Die Rechnung für das Shootingpaket schicke ich dir vorab per E-Mail oder bei Bedarf per Post, dort findest du alle wichtigen Daten zur Bezahlung, sollten trotzdem noch Fragen anfallen, darfst du dich natürlich gern bei mir melden. Solltest du später beim Bilder auswählen feststellen, dass du doch mehr Bilder haben möchtest, als im Shootingpaket beinhaltet, stelle ich dir gerne eine zweite Rechnung aus, du bist also keinesfalls fest an der Bildanzahl gebunden. 

Der Tag des Shootings

Nun ist es endlich soweit, das Shooting steht vor der Tür. Zur Vorbereitung für das Shooting zählt unter anderem, dass sowohl dein Liebling, als auch das benötigte Zubehör sauber ist. Bei Bissstellen oder ähnlichen Makeln im Fell kann ich selbstverständlich in der Nachbearbeitung etwas nachhelfen (in der Tierfotografie üblich). Aufgeregt sein brauchst du nicht, wir werden das Shooting in ganz entspannter Atmosphäre stattfinden lassen, so, dass ihr euch vor der Kamera wohlfühlt. Ich möchte keine Bilder erzwingen, selbst wenn mal etwas nicht so klappt, wie man es sich vorgestellt hat, ist das überhaupt kein Problem! Wir probieren dann einfach was anderes, denn am wichtigsten ist, dass wir natürlich schöne Bilder machen können und ihr ein Team vor der Kamera seid. Sollte dein Pferd unruhig werden, ist das kein Problem, wir machen eine kurze Pause und sprechen einmal kurz darüber, was wir eventuell ändern könnten, damit wir das Ganze möglichst stressfrei fortführen können. Wenn wir der Meinung sind, dass wir genügend Bilder im Kasten haben, zeige ich dir gerne ein paar Bilder auf der Kamera, so dass wir zur Not noch 1-2 Aufnahmen wiederholen können, die noch nicht 100%ig stimmig sind. 

Bildauswahl und Bearbeitung

Nach unserem Shooting geht die Auswahlgalerie in der Regel am selben Tag oder 1-2 Tage später online. Dort siehst du alle gelungenen Bilder vom Shooting in der unbearbeiteten Version. Du hast in der Galerie die Möglichkeit, Bilder zu markieren, eine Auswahl anzulegen oder Kommentare zu den einzelnen Bildern zu schreiben. Sobald deine Auswahl steht, darfst du mich gern einmal kurz benachrichtigen, sollten es doch mehr Bilder geworden sein, als im Shootingpaket enthalten, sprechen wir einmal kurz über die anfallenden Kosten. Die Rechnung würde ich dir dann wieder zukommen lassen. Die Bildbearbeitung nimmt etwa 1-2 Wochen Zeit in Anspruch. Wenn du die Bilder nur als Datei haben möchtest, bekommst du diese entweder in einer Onlinegalerie hochgeladen oder ich schicke sie dir auf CD bzw. USB Stick dann per Post zu. 

Wenn du die Bilder zusätzlich als Print haben möchtest, sprechen wir vorab darüber, welches Produkt es sein soll und in welchem Format. Sobald die Bilder fertig bearbeitet sind, gebe ich die Artikel dann in Auftrag und schicke sie sofort an dich weiter, sobald sie gefertigt sind.

Ich richte mich bei der Bildbearbeitung gern nach deinen Wünschen, Retouschierarbeiten führe ich selbstverständlich auch durch, ich achte aber bereits beim Shooting darauf, dass eventuell störende Gegenstände gar nicht erst im Bild vorhanden sind.

Die Rohdateien bewahre ich im Normalfall noch einen kleinen Moment auf, falls du dich doch noch dazu entscheiden solltest, weitere Bilder zu nehmen.

Hast du noch Fragen? Dann schau doch mal bei den FAQs vorbei oder schreibe mir persönlich